Naturschutz und Erneuerbare Energie
Lena Wegmann, TUD, Bildmaterial piclease, TUD

Forschungsergebnisse zu Landschaftsbild und Energiewende publiziert

Das Landschaftsbild sollte bei der Planung und Zulassung von Windenergie-, Photovoltaik- und Biomasseanlagen sowie von Pumpspeicherkraftwerken künftig eine größere Rolle spielen.

Der Ausbau der erneuerbaren Energien verändert rasch und zunehmend unsere Landschaften. Aspekte der Landschaftsästhetik finden jedoch in den einschlägigen Planungs- und Zulassungsverfahren kaum Beachtung. Dabei ist deren Berücksichtigung nach Auffassung eines Großteils der Bevölkerung sehr wichtig. Das Landschafts-bild sollte deshalb bei der Planung und Zulassung von Windenergie-, Photovoltaik- und Biomasseanlagen sowie von Pumpspeicherkraftwerken künftig eine größere Rolle spielen und wobei zugleich die Bürgerinnen und Bürger stärker in Planungs- und Entscheidungsprozesse eingebunden werden sollten. Zu diesem Ergebnis kommt das vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) mit Mitteln des Bundesumweltministeriums geförderte Forschungsvorhaben „Landschaftsbild und Energiewende“.

Zur vollständigen Pressemitteilung des Bundesamt für Naturschutz BfN: Energiewende: Landschaftswandel gemeinsam gestalten

Zur Projektseite

Zum vollständigen Abschlussbericht:

Landschaftsbild und Energiewende, Band 1

Landschaftsbild und Energiewende, Band 2

Gedruckte Exemplare des zweibändigen Abschlussberichtes können kostenlos bestellt werden. Bitte senden Sie dazu eine Mail mit der postalischen Lieferadresse und dem Betreff "Bestellung Abschlussbericht Landschaftsbild und Energiewende" an corinna.schmidt(at) avoid-unrequested-mailsbfn.de

Wir benutzen Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich darzustellen. Zudem verwenden wir ein statistisches Analysetool, um zu verstehen, auf welche Weise unsere Seite genutzt wird, um entsprechende Verbesserungen daran vorzunehmen. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, können Sie diese in Ihrem Browser deaktivieren sowie einen Opt-Out-Cookie hinterlegen, um die Speicherung von Nutzungsdaten zu verhindern. Einen entsprechenden Link finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können dann immer noch unsere Website besuchen, Ihre Sitzung wird jedoch nicht ausgewertet. Mehr Informationen und Möglichkeit zur Deaktivierung.