Naturschutz und Erneuerbare Energie
Windräder auf hoher See
BfN/Sascha Moritz

FuE-Vorhaben "Naturverträglicher Ausbau von Offshore-Windenergie bis 2050" ausgeschrieben

Der weiter steigende Bedarf an erneuerbarer Energie, insbesondere für strombasierten Verbrauch und die derzeitigen Probleme beim Ausbau der Windenergie an Land führen aktuell dazu, eine Intensivierung des Ausbaus von Offshore-Windenergieanlagen anzustreben. Jedoch konkurrieren neben dem Naturschutz auch andere Nutzungsansprüche wie der Rohstoffabbau und die Fischerei um die knappen Flächen. Der Flächendruck und die Konkurrenzen im Meer werden daher weiter zunehmen. Somit stellt sich verstärkt die Frage nach der ökologischen Tragfähigkeit sowie von naturverträglichen Ausbaupfaden für Offshore Windenergie in der AWZ von Nord- und Ostsee.

FKZ: 3520 86 0400

Veröffentlichungsdatum: 18.09.2020
Abgabefrist Angebot: 21.10.2020, 12:00 Uhr

(alle Angaben ohne Gewähr)

Das geplante Vorhaben umfasst zwei Zielstellungen:

I) Die Ermittlung des Handlungsrahmens, der eine naturverträgliche Nutzung von erneuerbaren Energien, insbesondere Windenergie auf dem Meer im Jahr 2050 sichert. Von dieser Setzung soll rückblickend der notwendige Handlungsbedarf abgeleitet werden. Ausgangspunkt der durchzuführenden Analyse sind Erkenntnisse zu Wirkpfaden des Ausbaus erneuerbare Energien auf See und deren Netzanbindung sowie relevanter Konfliktfelder im Kontext des Meeresnaturschutzes und Vogelzugs.

Dafür sollen die Themenkomplexe Technologieentwicklung (bspw. Gründungsstrukturen, Anlagengröße, alternative Energiegewinnung) und ökologische Tragfähigkeit der marinen Ökosysteme Nord- und Ostsee ausführlich analysiert und dargestellt werden.

Zudem sind Szenarien zur Ausbauentwicklung bis 2050 zu analysieren und aus Naturschutzsicht zu optimieren. Von einem naturverträglichen Vorzugsszenario ausgehend ist anschließend zu ermitteln, welcher aktuelle und künftige Handlungsbedarf besteht, um dieses Ziel bis 2050 zu erreichen (normatives Vorgehen).

II) Als zweites Ziel des Vorhabens ist ein Forschungskonzept für die Naturschutzbegleitforschung im geplanten Windtestfeld (Offshore) zu erarbeiten. Dabei sind unter anderem Methoden und Zeitpläne für die Erforschung von Vermeidungsstrategien vorzulegen.

Die Vergabeunterlagen stehen hier zum Herunterladen bereit.

Wir benutzen Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich darzustellen. Zudem verwenden wir ein statistisches Analysetool, um zu verstehen, auf welche Weise unsere Seite genutzt wird, um entsprechende Verbesserungen daran vorzunehmen. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, können Sie diese in Ihrem Browser deaktivieren sowie einen Opt-Out-Cookie hinterlegen, um die Speicherung von Nutzungsdaten zu verhindern. Einen entsprechenden Link finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können dann immer noch unsere Website besuchen, Ihre Sitzung wird jedoch nicht ausgewertet. Mehr Informationen und Möglichkeit zur Deaktivierung.