Naturschutz und Erneuerbare Energie

Akzeptanz für erneuerbare Energien fördern – Broschüre stellt aktuelle Forschungsergebnisse vor

Wie kann die Akzeptanz der Bevölkerung für den Ausbau erneuerbarer Energien gefördert werden? So lautet das Thema einer Broschüre, die am 27. November im BfN vorgestellt wurde. In gut verständlicher Form und an eine breite Öffentlichkeit gerichtet, liefert diese Handlungsempfehlungen, Argumente und regionale Anschauungsbeispiele, die im Forschungsvorhaben „Accept - EE: Akzeptanzfördernde Faktoren erneuerbarer Energien“ erarbeitet wurden.

Ziel des Projekts "Accept - EE: Akzeptanzfördernde Faktoren erneuerbarer Energien" ist es, Synergien zwischen Naturschutz und der Nutzung erneuerbarer Energien darzustellen und die Akzeptanz für einen naturverträglichen Ausbau zu fördern. Im Fokus steht die Frage, ob ein natur- und umweltverträglicher Ausbau zu einer höheren Akzeptanz von erneuerbaren Energien führen kann.

Unter anderem wurde darin ein Fragebogen für Anwohner*innen und Expertinnen und Experten erstellt und eine Befragungskampagne in drei Untersuchungsregionen durchgeführt. Die Befragungsergebnisse bestätigen in allen Regionen eine hohe persönliche Relevanz von Natur-, Landschafts- und Klimaschutz, diese werden allerdings in keinen erkennbaren Zusammenhang mit der Bewertung der lokalen Energie-Anlagen gebracht. Synergien zwischen erneuerbaren Energien und Naturschutzbelangen werden von den Befragten kaum wahrgenommen. Die Ergebnisse haben gezeigt, dass es für Anwohner*innen wichtig ist, die Synergien zwischen Naturschutz und der Nutzung von erneuerbaren Energien sichtbarer zu machen und dass komplexe Genehmigungsprozesse und Ausgleichsmaßnahmen für Bürger*innen transparenter sein müssen.

Daraus ableitend konnten zielgruppenspezifische Kommunikationsstrategien und Handlungsempfehlungen zur Steigerung der Akzeptanz für einen naturverträglichen Ausbau erneuerbarer Energien erarbeitet werden. Diese Ergebnisse sind in der vorliegenden Broschüre zusammengefasst. Sie enthält lokale Erfahrungen mit erneuerbaren Energien – positive wie negative – und vermittelt nachprüfbares Wissen sowie weiterführende Informationen zu Leitfäden und Unterstützungsangeboten für Akteurinnen in den Bereichen Planung und Naturschutz. Unter dem Titel „Naturverträgliche Energiewende – Akzeptanz und Erfahrungen vor Ort“ richtet sich die Broschüre an Bürgerinnen und Bürger, Projektentwickler*innen, Vertreter*innen von Bürgerinitiativen und Natur- und Umweltschutzverbände.

Download

Broschüre „Naturverträgliche Energiewende – Akzeptanz und Erfahrungen vor Ort“

Wir benutzen Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich darzustellen. Zudem verwenden wir ein statistisches Analysetool, um zu verstehen, auf welche Weise unsere Seite genutzt wird, um entsprechende Verbesserungen daran vorzunehmen. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, können Sie diese in Ihrem Browser deaktivieren sowie einen Opt-Out-Cookie hinterlegen, um die Speicherung von Nutzungsdaten zu verhindern. Einen entsprechenden Link finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können dann immer noch unsere Website besuchen, Ihre Sitzung wird jedoch nicht ausgewertet. Mehr Informationen und Möglichkeit zur Deaktivierung.