Naturschutz und Erneuerbare Energie
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutieren im Besprechungsraum

Fachgespräch Geodaten in Bonn

Die Bereitstellung und Nutzung von Geodaten wurden bei einem Fachgespräch am 2. November in Bonn thematisiert. Forschende aus dem Themenschwerpunkt "Naturschutz und erneuerbare Energien" und Fachleute aus dem BfN diskutierten mit dem Ziel, die gemeinsame Nutzung von Daten und deren Austausch zwischen den Forschungsvorhaben des BfN zu vereinfachen sowie die damit verbundenen Herausforderungen und mögliche Lösungswege zu identifizieren.

In vielen BfN-Forschungsprojekten werden neue Geodaten erzeugt sowie vorhandene räumliche Daten weiterverarbeitet und analysiert. Welche Möglichkeiten es dafür gibt, und welche Hürden die die Bereitstellung und Nutzung solcher Daten erschweren können, verdeutlichten die rund 15 Gäste anhand von Beispiele aus ihren Projekten. So wurde dargestellt, welche Typen und Formate eingesetzt werden und wie die in den Projekten erzeugten Daten für die Nutzung in weiteren Forschungsvorhaben oder in der Praxis verfügbar gemacht werden können.

Genaue und aktuelle Standortdaten von EE-Anlagen und Stromtrassen erwiesen sich dabei als gemeinsames Interesse der Forschenden, die sich auch ganz konkret darüber austauschten, wie diese Daten für Deutschland erhoben und abgelegt werden können. Zudem wurde festgehalten, wie Bestandsdaten von Anlagen und Netzen für weitere Projekte zur Verfügung gestellt werden können und was bei der Veröffentlichung diesbezüglicher Geodaten formal beachtet werden muss.

Das Fachgespräch fand im Rahmen der Vernetzung im BfN-Themenschwerpunkt „Naturschutz und erneuerbare Energien“ in den Räumen des BfN in Bonn statt.

Wir benutzen Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich darzustellen. Zudem verwenden wir ein statistisches Analysetool, um zu verstehen, auf welche Weise unsere Seite genutzt wird, um entsprechende Verbesserungen daran vorzunehmen. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, können Sie diese in Ihrem Browser deaktivieren sowie einen Opt-Out-Cookie hinterlegen, um die Speicherung von Nutzungsdaten zu verhindern. Einen entsprechenden Link finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können dann immer noch unsere Website besuchen, Ihre Sitzung wird jedoch nicht ausgewertet. Mehr Informationen und Möglichkeit zur Deaktivierung.