Naturschutz und Erneuerbare Energie

Handbuch zu Energiekonzepte und Naturschutz erschienen

Das Fachgebiet Landschaftsplanung und Landschaftsentwicklung des Instituts für Landschaftsarchitektur und Umweltplanung der Technischen Universität Berlin hat auf Basis von über 60 ausgewerteten Energie- und Klimaschutzkonzepten ein Handbuch für Praktiker zur verbesserten Berücksichtigung von Naturschutzbelangen bei der Planung und Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen erstellt.

Dabei flossen praktische Erfahrungen und Anregungen aus den Modellgebieten und -städten Offenbach, Osnabrück, dem Biosphärengebiet Bliesgau und der Klimaschutzregion "Hohe Schrecke" ein.

Das Handbuch wendet sich an alle Akteure, die in Regionen, Landkreisen und Gemeinden an der Erstellung und Gestaltung von Energie- und Klimaschutzkonzepten sowie an der Realisierung der darin enthaltenen Maßnahmen zu Klimaschutz, Energieeinsparung und Förderung erneuerbarer Energien beteiligt oder interessiert sind. Angesprochen sind damit beispielsweise KlimaschutzmanagerInnen, Regionale Planungsstellen, Umwelt-, Bau- und Stadtplanungsämter, Ingenieurbüros, Stadt- und LandschaftsplanerInnen, Land- und ForstwirtInnen, aber auch Umwelt- und Naturschutzverbände.

HEILAND, S., DEMUTH, B., GYIMÓTHY, A., GATHOF, A., MAACK, A. UND SCHUMACHER, J. (2019); Klima- und Naturschutz: Hand in Hand; 10 Hefte im Schuber, Herausgegeben von Stefan Heiland.

Das Handbuch kann auf der Projektseite unter Ergebnisse heruntergeladen werden.

Wir benutzen Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich darzustellen. Zudem verwenden wir ein statistisches Analysetool, um zu verstehen, auf welche Weise unsere Seite genutzt wird, um entsprechende Verbesserungen daran vorzunehmen. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, können Sie diese in Ihrem Browser deaktivieren sowie einen Opt-Out-Cookie hinterlegen, um die Speicherung von Nutzungsdaten zu verhindern. Einen entsprechenden Link finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können dann immer noch unsere Website besuchen, Ihre Sitzung wird jedoch nicht ausgewertet. Mehr Informationen und Möglichkeit zur Deaktivierung.